Auslandssemester

Infofilm: Physikstudium mit Auslandsaufenthalt

Über das europäische Erasmus+ Programm oder über weltweite Partnerschaften können Sie ein bis zwei Semester im Ausland studieren, in der Regel (bei guter Planung) ohne Verlängerung Ihrer Studienzeit.

Erasmus+ Auslandsstudium

Der Fachbereich Physik pflegt Erasmus-Partnerschaften zu europäischen Hochschulen mit verwandten Fachbereichen. Das Angebot richtet sich je nach Universität an Studierende im Bachelor- oder Masterstudium für ein oder zwei Semester. Zusätzlich zum Lehrveranstaltungsangebot können Sie bei Erasmus+  Sprachkurse und oftmals günstige Wohnheimplätze nutzen. Neben dem Erlass der Studiengebühren an der Gasthochschule und einer monatlichen Förderung (bis zu 450 € je nach Land) erhalten Sie Unterstützung bei der Organisation des Aufenthaltes. Das International Office bietet Ihnen ausführliche Informationen zum Erasmus+-Programm. Hier finden Sie weitere Hinweise zur Anerkennung von Studienleistungen und zur Bewerbung.

Bitte nicht den Bewerbungsschluss vergessen: 1. Februar für das folgende akademische Jahr

Austausch weltweit

Das Land Baden-Württemberg und die Universität Konstanz unterhalten Partnerschaften zu Universitäten weltweit, über die ein Austausch möglich ist.