Eine Studentin justiert den Aufbau zur optischen Pinzette im physikalischen Anfängerpraktikum.

Physik studieren an der Uni Konstanz?

Dann sind Sie am Fachbereich Physik der Uni Konstanz genau richtig. Hier studieren Sie in familiärer Atmosphäre mit einer Kultur der offenen Türen und werden exzellent auf die Arbeit in der akademischen Forschung und industriellen Entwicklung vorbereitet. Darüber hinaus erleben Sie in der Lehre die enge Verzahnung von Experiment und Theorie.

Weitere Infos für Studieninteressierte nach Studiengang: Bachelor, Master, Bachelor Lehramt, Master Lehramt und zum Orientierungsstudium GoMint

Sie möchten einen  Eindruck von einer echten Vorlesung bekommen? Dann sind Sie hier richtig.

Orientierungsstudium Go.MINt

Go.MINt ist das neue Orientierungsstudium der Fächer Mathematik, Informatik, Biologie, Chemie und Physik, das erstmalig zum Wintersemester 2024/2025 angeboten wird.

Orientieren.Erkunden.Entscheiden.

Finden Sie den für Sie passenden MINt-Studiengang an der Universität Konstanz!

Weitere Informationen hier.

Ein Student justiert den Ultraschallversuch im physikalischen Anfängerpraktikum.

Der Fachbereich sucht Hiwis

Der Fachbereich sucht verschiedene wissenschaftliche Hilfskräfte für:

- das Anfängerpraktikum

- das Marketing

- die MINT SchülerInnenveranstaltungen

- 20 Hiwis für Veranstaltungen

Hier finden Sie die Stellenbeschreibungen.

Unsere Alumnis

Sehen Sie hier, welche beruflichen Wege Alumni aus dem Fachbereich Physik eingeschlagen haben.

Forschung am Fachbereich Physik

Nanotechnologie ist die Zukunftstechnologie des 21. Jahrhunderts und „Nano“ ist das Forschungsthema der Physik in Konstanz. Die Welt des ganz Kleinen wird von den exotischen Naturgesetzen der Quantenphysik beherrscht. Alltägliche Materialien zeigen dort neue, überraschende Eigenschaften. Auch das Licht ist ein Quantenphänomen und viele seiner Nano-Eigenschaften sind bis heute unverstanden. Das Verständnis der Gesetze der Nanoebene erlaubt es, neue Materialien mit maßgeschneiderten Eigenschaften herzustellen.

Aktuelles

Strukturierte Elektronen mit chiraler Masse und Ladung

Konstanzer Physiker haben Elektronen in eine bisher unbekannte chirale Form gebracht, nämlich in chirale Spulen aus Masse und Ladung. Solche konstruierten Elementarteilchen könnten neue Forschungsmöglichkeiten in der Grundlagenphysik und der Elektronenmikroskopie eröffnen.

Weiterlesen

 

 

Helmholtz-Preis für Konstanzer Physiker

Das Forschungsteam von Peter Baum (Universität Konstanz) wurde für die Entwicklung einer innovativen Attosekunden-Mikroskopietechnik mit dem Helmholtz-Preis für Grundlagenforschung ausgezeichnet – feierliche Verleihung am 28. August 2024 in Hamburg.

Weitere Meldungen

Veranstaltungen

Weitere Termine