Studienpläne

Studienpläne geben Ihnen einen Überblick über die Veranstaltungen wie Vorlesungen, Seminare und Praktika, die Sie über Ihr Studium besuchen müssen. Die Verteilung auf die Semester ist eine Empfehlung des Fachbereichs, aber für Sie nicht bindend.

Der Bachelor-Studiengang Physik kann in zwei Varianten, der mathematischen und der angewandten Orientierung studiert werden, die sich in der Gewichtung des Nebenfach- und Mathematik-Anteils in den ersten vier Semestern unterscheiden.

angewandte Orientierung
Mathematik 1 bis 3 (je 4 SWS Vorlesung, 2 SWS Übung, 8 cr) im 1. bis 3. Sem.
bis zu drei Nebenfächer (mit mindestens je 8 cr) mit zusammen 28 cr
mathematische Orientierung
Analysis 1 und lin. Algebra 1 (je 4 SWS Vorlesung, 2 SWS Übung, 9 cr) im 1.  Sem.
Analysis 2 (4 SWS Vorlesung, 2 SWS Übung, 9 cr) im 2. Sem.
Analysis 3 (2 SWS Vorlesung, 1 SWS Übung, 4 cr) im 3. Sem.
math. Wahlfach (2 SWS Vorlesung, 1 SWS Übung, 5 cr) im 4. Sem.
bis zu zwei Nebenfächer (mit mindestens je 8 cr) mit zusammen 16 cr

Studienplan

Veranstaltung                               Vorl.
(SWS)
Übung
(SWS)
Prak.
(SWS)
CreditsPrüfung            
1. Sem. (WiSe)
Integrierter Kurs 15209Klausur
Anfänger-Praktikum 1101,53Berichte
Mathematik/Nebenfach
2. Sem. (SoSe)
Integrierter Kurs 25209Klausur
Anfänger-Praktikum 20034Berichte
Mathematik/Nebenfach
3. Sem. (WiSe)Klausur
Integrierter Kurs 374013Klausur
Anfänger-Praktikum 30034Berichte
Mathematik/Nebenfach
4. Sem. (SoSe)
Integrierter Kurs 474013Klausur
Anfänger-Praktikum 40034Berichte
mündliche Prüfung 10000mdl. Prüf.
Mathematik/Nebenfach
phys. Wahlfach4208Klausur
    oder
Mess- und Steuertechnik4048Klausur
5. Sem.
mündliche Prüfung 20000mdl. Prüf.
Festkörperphysik4209Klausur
Kernphysik2105Klausur
Fortgesch.-Praktikum0036Berichte
6. Sem.
Arbeitsgruppenseminar4
Methodenkenntnis4
Bachelor-Arbeit12
Präsentation der BSc-Arbeit4

Abkürzungen

SWS - Semesterwochenstunden (Veranstaltungsstunden pro Woche des Semesters)
V - Vorlesung
Ü - Übung
P - Praktikum