Auf einen Blick

Hybride Nanostrukturen - AG Schmidt-Mende

Arbeitsgruppe Schmidt-Mende: Hybride Nanostrukturen

Hybrid Nanostructures

We are interested in organic and hybrid nanostructures. One focus of our research is concerned with the fabrication and investigation of organic/inorganic hybrid solar cells with a focus on the fundamental physical processes in the devices, such as organic and perovskite solar cells. We aim to control the morphology to investigate the influence on device performance and physics. We investigate organic-organic, organic-inorganic and inorganic-inorganic interfaces and nanostructures that are responsible for functional properties. Fundamental processes of charge generation, transport and recombination as well as light coupling are directly influenced by manipulation of the interface and its nanostructure.

Licht und Materie - AG Baum

Niederdimensionale Systeme: Apl Professor Fonin

Mesoskopische Systeme - AG Scheer

Moderne Materialwissenschaften - AG Gönnenwein

Nano Optik - Apl Professor Boneberg

Nanostrukturen und Cluster - AG Ganteför

Photovoltaik - Prof. Hahn

Physik komplexer Materialien - AG Müller

Soft Matter - AG Bechinger, AG Fuchs, AG Nielaba

Arbeitsgruppe Bechinger: Soft Matter

Arbeitsgruppe Fuchs: Theorie der weichen Materie

Arbeitsgruppe Nielaba - Statistical and Computational Physics

Weiche kondensierte Materie und statistische Physik

Weiche kondensierte Materie umfasst Materialklassen, deren Eigenschaften maßgeblich durch Fluktuationen und Korrelationen kontrolliert werden. Neben komplexen Flüssigkeiten (Polymere, Flüssigkeitskristalle, Gele) gehören dazu insbesondere Biomoleküle, Zellen, und ähnliches. Ihre Struktur und Dynamik lässt sich bereits durch kleine externe Kräfte kontrolliert steuern. Systeme der weichen Materie eignen sich deshalb hervorragend für die Grundlagenforschung stark getriebener Systeme aber auch für viele technologische Anwendungen.

Am Fachbereich werden besonders kolloidale Suspensionen untersucht, also feste Teilchen, die in einer Flüssigkeit suspendiert sind. Durch die Kombination theoretischer und experimenteller Methoden, so wie von Computersimulationen lassen sich dabei grundlegende und skalenübergreifende Erkenntnisse aus dem Bereich der Materialphysik und auch der Biophysik gewinnen.

Statistische Physik - AG Nielaba

Superconducting spintronics and quantum devices - Apl Professor di Bernardo

Theoretische Festkörperphysik und Quanteninformation - AG Burkard

Theorie der kondensierten Materie - AG Zilberberg

Theorie der weichen Materie - AG Fuchs

Theorie des Quantentransports - AG Belzig

Theorie magnetischer Materialien - AG Nowak

Ultrakurzzeitphysik und Photonik - AG Leitenstorfer